FacebookKontaktImpressumSchriftgrößeInhaltsverzeichnis

Emil Nolde. Farbenzauber.
Eine Retrospektive auf Papier
// 17.03. –17.06.2018

Emil Nolde (1867–1956) zählt unangefochten zu den bedeutendsten Aquarellisten des 20. Jahrhunderts. In der Radikalität, mit der er das Kolorit einsetzt, in der expressiven Leuchtkraft der Blätter und in der überzeugenden Virtuosität unterscheidet sich Nolde von seinen Zeitgenossen.

Erstmals widmet sich eine Präsentation ausschließlich dem Medium Papier im Schaffen Noldes. Die Ausstellung spannt einen Bogen von bislang noch nie gezeigten Arbeiten bis hin zu den geschätzten Meisterwerken wie den sogenannten „Ungemalten Bildern“. Sie knüpft in der Kunsthalle Vogelmann Heilbronn an die Retrospektive mit Werken von Karl Schmidt-Rottluff an und entsteht in Kooperation mit der Stiftung Emil und Ada Nolde Seebüll und dem Museum Behnhaus-Drägerhaus Lübeck. Freuen Sie sich auf das Kunstereignis in 2018!

 

Abb.: Emil Nolde, Meer im Abendlicht, Aquarell, Nolde Stiftung Seebüll © Nolde Stiftung Seebüll